facebook-icon
World-Luxury-Spa-Award ata-winner
Safe tourism certified 002
Safe tourism certified 002 Best eco hotel

Room(s)

Zimmer

Chambres

Номера

Adult(s)

Erwachsene

Adultes

взрослый

Children

Kinder

Enfants

Дети

Story Seychelles > Blog > Die Seychellen: das absolute tropische Paradies

Seychelles Holiday

Träumen Sie von weißen Stränden, türkisfarbenem Wasser, einer beruhigenden Brise, Naturwundern und einer Vielzahl von Abenteuern – und das alles an einem Ort, an dem die Einheimischen einen Sinn für Gastfreundschaft und Teilen haben? Dann sollten Sie die Seychellen ganz oben auf die Liste Ihrer nächsten Reiseziele setzen.

 

Besuchen Sie die ältesten Inseln der Welt

 

Schon vor der Landung wird Ihnen der Blick aus dem Flugzeug auf die ältesten Inseln der Welt den Atem rauben. Die Seychellen sind die einzigen Granitinseln der Welt, die mitten im Ozean liegen, und verfügen über das größte erhöhte Korallenatoll der Welt. Ihr Archipel aus 115 Inseln im Indischen Ozean enthält 42 der sehr seltenen Granitinseln der Welt, von denen Mahé, die Hauptinsel, die größte ist.

 

Inseltouren, Dschungelspaß, Bergtrekking, Strandchillen, Korallenriffe erforschen – alles im Geiste von Respekt und Schutz der Natur

 

Auf den Seychellen kann man auch dann etwas tun, wenn man nichts tut. Je nach Lust und Laune und der zur Verfügung stehenden Zeit können Sie ein abwechslungsreiches Programm mit Aktivitäten zu Land und zu Wasser planen. Das Reisen zwischen den Inseln Mahé, Praslin und La Dique ist einfach und schnell.

 

Egal, welche Route Sie wählen, bei der Ankunft erwartet Sie ein unberührter und makelloser Strand. Der Strand von Beau Vallon auf Mahé bietet Schönheit und Unterhaltung. Praslin mit seiner gezackten Küste aus kleinen, gemütlichen Buchten mit weißem Sand ist ein Taucherparadies. La Dique schließlich ist ein wahres kleines Stück Paradies und bietet Ihnen mit den Stränden Anse Source d’Argent und Grand’Anse ein magisches Erlebnis.

 

Man könnte leicht vergessen, dass die Pracht des Indischen Ozeans von den steilen Bergketten und dichten Dschungeln der Seychellen übertroffen wird. Diese Berge und Dschungel sind die Heimat unzähliger Tier- und Pflanzenarten, endloser Aussichten und einer Vielzahl einzigartiger Naturerlebnisse. Ziehen Sie Ihre Wanderschuhe an und verbringen Sie einen Tag – oder mehr – damit, die erfrischenden Tiefen des Dschungels mit seinen Wasserfällen und Teichen zu erkunden, die die majestätischen Granitberge säumen. Der Morne Seychelles Nationalpark auf der Insel Mahé ist mit seinen malerischen Wanderwegen, der Vielfalt an Ökosystemen und dem höchsten Gipfel des Archipels, dem Morne Seychellois, ein ganz eigenes Abenteuer. Ein absolutes Muss ist natürlich das Vallee de Mai auf Praslin, ein wahrer Garten Eden mit die berühmte Seychellenpalme.

 

 

Wenn Sie keine Zeit haben, die Riesenschildkröte in ihrem ursprünglichen Lebensraum auf dem UNESCO-Welterbe des Aldabra-Korallenatolls zu besuchen, fahren Sie nach der Insel Moyenne Island. Moyenne Island, weniger bekannt als Aldabra, ist das leidenschaftliche Projekt eines Mannes, der das Naturerbe der Seychellen bewahren wollte, und ist außerdem der kleinste Nationalpark der Welt.  Hier können Sie zahlreiche Riesenschildkröten beobachten, die sich durch den üppigen Lebensraum der Insel bewegen.

 

 

 

Wenn Sie das Meer besonders lieben und und das farbenfrohe Leben entlang der Korallenriffe noch besser genießen wollen, buchen Sie einen Tag bei einer örtlichen Agentur und fahren Sie zu den Riffen. Die meisten stellen die Grundausrüstung für ein großartiges Schnorchel-Erlebnis zur Verfügung. Hochseefischen ist bei denselben Anbietern ebenfalls möglich.

 

 

Si vous aimez particulièrement l’océan et que vous voulez vous rapprocher de la vie colorée qui foisonne le long des récifs coralliens, réservez une journée auprès d’une agence locale et faites un tour jusqu’aux récifs. La plupart fournissent l’équipement de base pour une expérience de snorkeling sublime. La pêche en haute mer figure aussi comme option avec ces mêmes prestataires de services.